Wirsingkohl „Gelba“

Brassica oleracea convar. Capitata var. sabauda

Biosaatgut von Keimzelle

Inhalt: 1 g

2,50 

Kategorie:

Beschreibung

Wirsingkohl „Gelba“

Brassica oleracea convar. Capitata var. sabauda
– Erhaltungssorte –

Eine robuste alte Sorte mit eher kleinen festen Köpfen.

Voranzucht: Ab März 1 cm tief in Töpfen oder ins Frühbeet und im Mai auspflanzen im Abstand von 50 x 50 cm. Kohl braucht nährstoffreichen Boden.

Aussaat: Direkt Mitte Mai ist auch möglich.

Ernte: Von Ende Juli bis zum Frost frisch als Gemüse oder in Suppen.

Mischkultur-Tipp: Gut zu Auberginen, Bohnen, Dill, Erbsen, Kresse, Lauch, Bete, Salat, Sellerie, Spinat und Tomaten. Schlecht mit Erdbeeren, Knoblauch, Zwiebeln und anderen Kohlarten.

Unser Tipp: Zu Beginn der Kopfbildung brauch er Feuchtigkeit, am besten jetzt mulchen.

Inhalt: 1 g, Keimkraft geprüft.

DE-ÖKO-021

Deutsche Landwirtschaft